10+1 Punkte für erfolgreiches Projektmanagement

  1. Das Man­age­ment bere­it­et den Weg für ein gutes Pro­jekt, durch  Kom­mu­nika­tion, Struk­turen und Kompetenzübertragung.
  2. Stellen Sie sich­er, dass Ressourcen, Ziele und die Zeitvor­gaben real­is­tisch und aufeinan­der abges­timmt sind.
  3. Investieren Sie in eine gute Pro­jek­tvor­bere­itung. Klar definierte, schriftlich doku­men­tierte Liefer- und Leis­tungsvere­in­barun­gen schützen vor Über­raschun­gen, z.B. mit Ihren Lieferanten.
  4. Tren­nen Sie das Wün­schenswerte vom Geforderten. Definieren Sie die wahren Erfol­gs­fak­toren des Pro­jek­ts über die „Main-Stake­hold­er“.
  5. Kom­mu­nizieren Sie regelmäßig, klar und ziel­gerichtet. Per­sön­liche oder gle­ich­w­er­tige Meet­ings sind bess­er geeignet als Tele­fonkon­feren­zen, weil Ihnen bei Let­zteren wesentliche Kom­po­nen­ten der Kom­mu­nika­tion fehlen.
  6. Reduzieren Sie das Kern-Pro­jek­t­team auf die wesentlichen Personen.
  7. Schaf­fen oder fordern Sie Struk­turen, die Sie bei Bedarf unter­stützen. Ein Lenkungskreis hil­ft Ihnen in Kon­flik­ten mit erweit­erten Kompetenzbereichen.
  8. Doku­men­tieren Sie mit geeigneten Meth­o­d­en, die nicht über das Ziel hinausschießen.
  9. Bauen Sie nach jedem Abschnitt Mile­stones ein und scheuen Sie sich nicht, ein Pro­jekt (tem­porär) zu stoppen.
  10. Ver­fassen Sie für jedes Meet­ing eine Agen­da, verteilen Sie diese frühzeit­ig und doku­men­tieren Sie die Ergeb­nisse in einem Protokoll.

+

Als Pro­jek­tver­ant­wortlich­er sind Sie Teil des Teams:
Agieren Sie als “Leader” und nicht als “Boss”.

Diese und weit­ere The­men besprechen und disku­tieren wir gerne mit Ihnen in unseren Pro­jek­t­man­age­ment-Webina­ren.

Nehmen Sie unverbindlich HIER Kon­takt mit uns auf bei indi­vidu­ellen Fragestel­lun­gen oder zur Unter­stützung Ihrer Pro­jek­te im Gesund­heitswe­sen. Wir freuen uns auf ein per­sön­lich­es Gespräch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top